Anzeige

Promotion

Frank Lars -> Lass uns einfach leben (Nur So! Remix)

2024-04-19 | Bemusterung

Frank Lars - Lass uns einfach leben (Nur So! Remix)

Die Bezeichnung erfolgreicher Künstler wird mittlerweile inflationär in der Musikbranche verwendet. Bei dem in Nordrhein- Westfalen lebenden Autor, Produzenten und Sänger Frank Lars ist dieser Begriff aber durchaus angemessen. Im Januar 2024 erhielt er seinen vierten #1 Award der GFK. Diesmal für das aktuelle Album „Phönix aus der Asche“ von Fantasy, welches auf Anhieb Platz 1 in den offiziellen Deutschen Charts erreichte. Frank schrieb für Fantasy den Titel „Gold und Silber“ und genau dieser Song ist nun, ganz aktuell, auch die neue Duett-Single von Mela Rose und Martin. Die letzten beiden Singles „Eiskalt erwischt“ und „Jetzt ist unsere Zeit“ von Frank Lars als Künstler, belegten Spitzenpositionen in allen Deutschen DJ-Charts .
Als musikalischer Vorbote zu seinem neuen Studioalbum, erscheint nun endlich sein neuestes Werk: „Lass uns einfach leben“. Frank Lars zur Entstehung seines neuen Songs: „Viel zu oft schon habe ich mir mit Vorsätzen, wie: Irgendwann werde ich das machen, irgendwann werde ich es nachholen, irgendwann wird es klappen, geschworen Dinge im Leben anzupacken. Mit der Textzeile „Lass uns einfach leben“ mache ich jetzt Schluss mit den Versprechungen und den ungelebten Träumen.“
Die Chance ganz oben in der deutschen Pop-Schlager Gemeinde mitzumischen, erhält der neue Song auch mit Hilfe des gefühlvollen Arrangements von Gerd Jacobs und dem druckvollen Mix von Jeo. Für alle Fox-Fans gibt es wieder einen „nur so!“ Remix, der erneut erstklassigen Sound für alle DJs und Tanzflächen verspricht.
Frank Lars hat ein unglaubliches Gespür für Hits und ein außergewöhnliches Talent für Melodien und Texte. 2010 erhielt er goldene Schallplatten, Platin-Auszeichnungen und den Deutschen Musikpreis Echo. Der Grund: Frank schrieb den bis heute erfolgreichsten Song der Musikgruppe Die Amigos: „Weißt Du was Du für mich bist?“. Viele weitere Hits sollten folgen, u.a. für Künstler wie Jürgen Drews, Olaf der Flipper, Die Grubertaler oder Daniela Alfinito und das Erfolgsduo „Fantasy“...