Anzeige

Promotion

Sven Polenz -> Fegefeuer

2021-02-08 | Bemusterung

Sven Polenz - Fegefeuer

Sven Polenz erliegt musikalisch gerade einer Versuchung, die ihn ins „Fegefeuer“ bringen wird. Voller
Sehnsucht sind zwei Menschen, die dabei ihre Partner betrügen. Die Schuldgefühle schieben sie
beiseite.

Ein neuer moderner Schlager führt Sven Polenz ins Jahr 2021. Tanzbar und mit einer Geschichte, die
berührt soll der neue Song „Fegefeuer“ seine Karriere ab 19.02.2021 weiter voranbringen.

Bereits seit früher Jugend steht der begeisterte Schlagerfan als Schlagerinterpret auf der Bühne und
begeistert mit jedem neuen Song weitere Fans. Die DJs füllen mit seinen Titeln die Tanzfläche. Sven
Polenz hat bereits 2 Alben veröffentlicht und immer wieder sucht er nach neuen Themen, die die
Menschen berühren. Sein Produzent Jörg Lamster unterstützt ihn dabei.

Dieses Mal ist es die verbotene Liebe zur Freundin der eigenen Partnerin. Wie ist es, Liebe zu
empfinden und sich doch immer dem Fegefeuer nah zu fühlen? Das erzählt der neue Song, der neben
einer Radio-Version auch in zwei temporeichen Mixen aus dem Hause Basic Music / Daniel Hammer
veröffentlicht wird.

Die Gefühle aus dem „Fegefeuer“ sind total tanzbar und werden die Fans und DJs des Popschlagers
sicher total begeistern. Hoffentlich können wir bald wieder die Tanzflächen füllen und zu diesem
gelungenen Titel tanzen und feiern.

Ein Musikvideo zum neuen Song geht mit der VÖ am 21.02.2021 auch an den Start.

Veröffentlicht wird die Single vom erfolgreichen Label "Fiesta Records" (Andreas Rosmiarek, LC 00002000).

Der Song ist ab 19.02.2021 auf allen Download- und Streaming-Portalen erhältlich.

Diese Webseite benutzt Cookies. Aktuell sind Cookies, die nicht essentiell für den Betrieb dieser Seite nötig sind, blockiert. Weitere Informationen zu Cookies

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind nur auf essentielle Cookies eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.

essentielle Cookies:
PHP Session
- Dieses Cookie ist nötig für die Funktion der Seite um wichtige Informationen an folgende Seiten weiterzugeben.

nicht essentielle Cookies - Der Seitenbetreiber hat diese Cookies genehmigt, Sie sind sie jedoch deaktiviert:
Spotify-Playlist
- Beim Einblenden der Spotify Playliste werden Cookies von Spotify als auch deren Partner eingebunden. Spotify und deren Partner verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu personalisieren, Ihnen Werbung basierend auf Ihren Interessen anzuzeigen sowie für Analyse- und Messungszwecke. Durch das Einblenden der Playlist und deren Nutzung stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, die in der Cookie-Richtlinie auf spotify.de näher beschrieben wird.

Schließen