GroßstadtHerz - Weil du da bist
Kurt Elsasser - Wir sind seit 20 Jahren 30
Eva Luginger - Für Dich
Laura Wilde - Wenn Du denkst
ZWIRN - #hobidi
Thomas Reinhard - Auch wenn die Erde bebt
Patricia Faber - Sommerliebe
Jürgen Drews - Und ich schenke Dir einen Regenbogen (Mixe)
Andreas Lawo - Unnahbar
Alex Seebald - Leben spürn
Ireen Sheer - Du bist mein allergrößter Fehler
Michael Winter - So weit, so gut

Bemusterung

Anna-Carina Woitschack -> Ich wollte nie dein Engel sein

2017-04-03 | Bemusterung

Anna-Carina Woitschack - Ich wollte nie dein Engel sein

Die deutschsprachige Schlagerszene hat ab sofort ein neues Dreamteam: Star-Produzent Eugen Römer, der unter anderem schon Andrea Berg entdeckte und ihr ganze 17 Jahre lang reihenweise Hits auf den Leib schrieb, hat nunmehr die junge Anna-Carina Woitschack unter seine Fittiche genommen, die sich nun mit brandneuem Material zurückmeldet. Ihre packende erste Single "Ich wollte nie dein Engel sein" erscheint am 31. März 2017 bei ihrem neuen Label Telamo. Es handelt sich dabei um den offiziellen ersten Vorboten zum gleichnamigen Longplayer, der gleich ein ganzes Dutzend Aufnahmen des neuen Dreamteams vereint und am 21. April in den Handel kommen wird.

"Hemmungslos hat mich dein Mund berührt/hab deine Lust gespürt", lauten die ersten Worte der Senkrechtstarterin, die seit Jahren auch als "puppenspielende Sängerin" bekannt ist ‚Ä" und schon nach diesen ersten paar Takten steht fest: Es geht ihr um bedingungslose Leidenschaftlichkeit, um pure, vertonte Lust. Indem sie von heimlichen Treffen berichtet, vom Wunsch, die Zeit zu stoppen und die Nacht zu verlängern, um dieser innigen Zweisamkeit eine Chance zu geben, liefert Anna-Carina Woitschack den perfekten Vorgeschmack auf ihr neues Album ab. Auch die ungemein dichte, aufregende Produktion, in der eingängige Melodien auf druckvolle Beats treffen, macht jetzt schon Lust aufs kommende Album.

Da sie aus einer Familie von Puppenspielern stammt, zog Anna-Carina Woitschack schon als kleines Mädchen mit dem Theater ihrer Eltern durch die Lande und sammelte so erste Bühnenerfahrungen. 2011 trat sie schließlich auch als Sängerin ins Rampenlicht, als sie bei "DSDS" für Furore sorgte und sich damit sogleich einen ersten Plattenvertrag sicherte. Es folgten die Alben "Einzigartig" und "Universum", wobei schon 2012 die Hit-Single "Ich will diesen Sommer" gleich 10 Wochen lang die deutschen Radiocharts aufmischen sollte. Nachdem die attraktive Sängerin aus Sachsen-Anhalt vor zwei Jahren noch einen weiteren großen Hit mit den Grubertalern landete ("Geflogen sind wir lang genug"), lernte sie schließlich mit Eugen Römer ihren neuen Komponisten und Producer kennen, der ihr in den letzten Monaten einen unglaublich spannenden und vielschichtigen Popschlager-Sound auf den Leib geschrieben hat.

Wie eingängig, lustvoll und leidenschaftlich diese Zusammenarbeit klingt, zeigt sie jetzt schon mit "Ich wollte nie dein Engel sein". Soviel steht fest: Der Sommer wird heiß!

Die Single "Ich wollte nie dein Engel sein" erscheint am 31. März 2017 im Handel.

Drag to share